BOQUA Recklinghausen

Berufliche Orientierung und Qualifizierung am Arbeitsplatz - Ein Projekt zur beruflichen Integration von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen und (Schwer-)Behinderungen in den allgemeinen Arbeitsmarkt der Region Recklinghausen.

 

 

Die Teilnehmenden der "BOQUA" werden innerhalb des Projektes durch ein breites Spektrum an Lerninhalten, durch individuell erarbeitete Förderpläne, durch betreute Praktika und durch pass genaue Vermittlungsbemühungen optimal auf einen Übergang in den allgemeinen Arbeitsmarkt vorbereitet.

  • Theoretische Qualifizierung in den Bereichen Kommunikation, EDV, BWL, Betriebsrecht, Schwerbehindertenrecht, Verhalten am Arbeitsplatz, Arbeitsorganisation
  • Betriebliche Qualifizierung in den Praktika
  • Erstellung individueller Bewerbungsunterlagen
  • Feststellung von Stärken und Schwächen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Persönliche Stabilisierung
  • Begleitung und Beratung der Unternehmen
  • Umfassende Information über Fördermöglichkeiten
  • Intensive Nachbetreuung nach Abschluss des Projekts
  • Vermittlung in Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes


06.03.2017-04.07.2019

 

 

Arbeitslose Menschen mit körperlichen und psychischen Handicaps.

 

Anke Volkenborn

Sozialpädagogische Begleitung

Tel.: 02361 3021-330 (nur montags und freitags)

E-Mail: anke.volkenborn@reinit.de

 

 

 

Brigitte Sicken

Fachbereichsleitung

Tel.: 02361 3021-205

E-Mail: brigitte.sicken@reinit.de

 

 

 

RE/init e. V.
Am Steintor 3
45657 Recklinghausen
Tel.: 02361 3021-0
Fax: 02361 3021-444
E-Mail: info@reinit.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanziert durch die Sozialversicherungsträger Deutsche Rentenversicherung Westfalen, die Deutsche Rentenversicherung Bund und Knappschaft Bahn See, die Berufsgenossenschaften und den LWL.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<< zurück