Come Back - Komm zurück!

 

 

Im Projekt "Come back - komm zurück!“ stehst Du im Mittelpunkt. Wir unterstützen Dich dabei, das Chaos zu lichten, Streit zu schlichten und neue Wege zu bahnen, damit Du wieder in Dein eigenes Leben findest. „Come back“ unterstützt Dich im Alltag und bietet Dir Hilfe zur Selbsthilfe.

  • Bearbeitung und Abbau von persönlichen Schwierigkeiten in den Bereichen Partnerschaft und Familie, Wohnen, Umfeld, Sucht, Straffälligkeit, etc.
  • Verbesserung der finanziellen Situation durch Bearbeitung und Abbau bestehender Schulden
  • Begleitung zu Hilfe- und Beratungsstellen (z. B. Anwalt und Gericht, Jugendamt, Fachärzte und -kliniken, soziale Dienste, etc.)
  • Hilfe bei akuten Krisen
  • Aufsuchende Familienarbeit
  • Aufbau von praktischen Kompetenzen etc.
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung beruflicher Perspektiven
  • Projektarbeit
  • Informationen über den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Suche nach Ausbildungs- und Arbeitsstellen, Erstellung von individuellen Bewerbungsunterlagen
  • IT- und Medienkompetenz, Lern- und Konzentrationstraining

Jugendliche und junge Erwachsene, die:

  • nicht älter als 25 Jahre sind, ALG II empfangen und in Gelsenkirchen wohnen,
  • aufgrund von Maßnahmeabbrüchen, Terminversäumnissen etc. sanktioniert wurden
  • sich in multiplen Problemlagen befinden und Hilfestellung bei der Suche nach Lösungen benötigen.

 

Heike Kortenkamp

Sozialpädagogische Begleitung

Tel.: 0209 155210-52

E-Mail: heike.kortenkamp@reinit.de

 

 

Petra Hanke

Fachbereichsleitung

Tel.: 02361 3021-206
Fax: 02361 3021-444

E-Mail: petra.hanke@reinit.de

 

 

RE/init e. V.
Feldhofstr. 1
45879 Gelsenkirchen
Tel: 0209 155210-0
Fax: 0209 155210-44

 

Das Projekt wird finanziert durch das


Eine Aufnahme kann fortlaufend in Absprache mit den persönlichen Ansprechpartner*innen des IAG erfolgen.

<< zurück