Menschen mit Fluchthistorie

Begleitende Betreuung junger Flüchtlinge in Internationalen Förderklassen an Berufskollegs im Kreis Recklinghausen
Durch Sprachförderung, Berufsorientierung und betriebliche Praktika werden junge Flüchtlinge in Internationalen Förderklassen auf einen erfolgreichen Übergang in eine Ausbildung oder den ersten Arbeitsmarkt vorbereitet. Durch begleitende lebens- und erwerbsweltbezogene Aktivitäten werden die Handlungskompetenzen der jungen Flüchtlinge für die Gesellschaft und die Arbeitswelt gefördert.
Lesen Sie mehr ...


 

ELNet plus - Emscher-Lippe Netzwerk Integration von Asylberwerber/-innen und Flüchtlingen
Das Integrationsprojekt bietet mit starken Partner*innen in der Region Emscher-Lippe differenzierte Angebote zur Unterstützung und Betreuung von Asylbewerber-/innen und Flüchtlingen an und setzt verschiedene Maßnahmen zur strukturellen Verbesserung des Zugangs der Teilnehmenden zu schulischer Bildung, Berufsausbildung und Arbeit um.
Zum Projekt "ELNet plus" ...


 

MINTegration Vest für junge Flüchtlinge
"MINT" ist die Abkürzung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Die Maßnahme hat das Ziel, die Talente, Interessen und Neigungen junger Geflüchteter hinsichtlich beruflicher Perspektiven zu fördern. Die Teilnehmer*innen werden unter Entdeckung ungenutzter Potenziale für eine grundlegende Perspektive in Deutschland sensibilisiert. Im Mittelpunkt steht dabei der MINT-Bereich mit seinen 112 Ausbildungsberufen.
Infos zur Startphase ...
Infos zur modularen Vertiefungsphase ...


 

Regionale Flüchtlingsberatung Gelsenkirchen

Wir beraten Asylsuchende und Geflüchtete, die sich noch im laufenden Asylverfahren befinden sowie Geflüchtete, deren Asylgesuch abgelehnt wurde und die sich in einer Duldung befinden und andere Geflüchtete mit einem unsicheren Aufenthalt in Deutschland.

Zur Flüchtlingsberatung Gelsenkirchen...
                                                       Zur Flüchtlingsberatung Recklinghausen...

 


 

Work and Life
In "Work and Life" bereiten wir junge Geflüchtete durch intensives Coaching auf eine betriebliche Ausbildung vor. Um die Nachhaltigkeit von Beschäftigungs- oder Ausbildungsaufnahmen sicherzustellen, gewinnen wir in den Betrieben Mitarbeiter*innen als betriebliche Ansprechpartner*innen für die Ausbildung und Beschäftigung von Geflüchteten und qualifizieren sie begleitend.
Mehr zum Projekt ...