PELE Recklinghausen

Perspektiven durch Erwerbs- und LEbensweltbezogene Grundbildung

 

 

Im Projekt "PELE" unterstützen wir Jugendliche und junge Erwachsene mit unterschiedlichen Defiziten an Grundbildung, z. B. mit reduzierten Lese- und Schreibkompetenzen durch

  • Unterricht in Deutsch und Mathematik unter Verwendung von lebensnahen Materialien (Stadt- und Fahrpläne, Werbeprospekte, Flyer, Formulare, Tages-/ Wochenzeitschriften mit u. a. Stellen- und Wohnungsanzeigen, Rezepte mit Maßangaben, etc.)
  • die zielgerichtete Anwendung von bislang unbekanntem Vokabular und unbekannten Redewendungen
  • Nutzung des E-Learning-Instruments www.ich-will-schreiben-lernen.de
  • das Lernen der schriftsprachlichen Kommunikation am Arbeitsplatz
  • betriebliche Praktika
  • individuelle Begleitung und persönliches Jobcoaching

Das Projekt PELE 2018/2019 läuft vom 03.09.2018 bis zum 31.08.2019.
Das Projekt PELE 2019 läuft vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2019.

Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene

  • im ALG II-Bezug,
  • mit unterschiedlichen Defiziten an Grundbildung, deren Lese- und Schreibkompetenzen nicht ausreichen, um den gesellschaftlichen und beruflichen Anforderungen gerecht zu werden,
  • insbesondere Migrant*innen und Geflüchtete, die in ihrem Herkunftsland keine oder nur geringe Grundbildung erhalten haben.

 

Jil Heumann

Jobcoach für PELE 2018/2019 und PELE 2019

Tel.: 02361 3021-250

E-Mail: jil.heumann@reinit.de

 

 

 

Matthias Juraschek

Fachbereichsleitung

Tel.: 02361 3021-207

E-Mail: matthias.juraschek@reinit.de

 

 

RE/init e. V.
Am Steintor 3
45657 Recklinghausen
Tel.: 02361 3021-0
Fax: 02361 3021-444


Mehr Informationen gibt es in unserem Projektflyer PELE 2018/2019 ...
Mehr Informationen gibt es in unserem Projektflyer PELE 2019 ...

 

Förderung:

 

 

 

Das Projekt wird kofinanziert durch die VESTISCHE ARBEIT Jobcenter Kreis Recklinghausen:

 

 

Weitere Auskünfte unter www.vestische-arbeit.de

 

<< zurück