Starke Quartiere - starke Menschen - Ankommen, sich orientieren und Arbeit finden

 

 

"DeliA - Durch Deutsch lernen in Arbeit":

Zur Herstellung der sozialen und/oder beruflichen Integration von neuzugewanderten Menschen werden im Sprachkurs Inhalte und Methoden mit starkem Alltags- und Erwerbsweltbezug zur Förderung der Eigenaktivität vermittelt, damit die Teilnehmenden die Lernvoraussetzungen erwerben, die sie benötigen, um sich sprachlich in verschiedenen Situationen behaupten zu können und den Weg in Ausbildung bzw. den ersten Arbeitsmarkt zu finden.

Folgende Bereiche werden behandelt:

Lebenswelt:
Leben in Deutschland/in Gelsenkirchen, Wohnen, Gesundheit/medizinische Versorgung, Orientierung vor Ort (z. B. Verkehr), Kindergarten/Schule, Einkaufen, soziale Kontakte.

Erwerbswelt:
Bildungsabschlüsse, Ausbildungssystem, Arbeit, Berufskunde, regionaler Arbeitsmarkt, Branchen in der Region, Arbeitsbedingungen, betriebliche Arbeitsabläufe, Anforderungen, Teamarbeit, Arbeitszeiten, Bewerbungstraining.

"Jobcoaching - Lotsen zum Sprachkurs"

Ziel des Jobcoachings ist die Vermittlung von neuzugewanderten Menschen in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bzw. betriebliche Ausbildung. Hierzu erarbeitet der Jobcoach gemeinsam mit dem Teilnehmenden unter Berücksichtigung der individuellen Bedarfslage mit täglicher Erwerbstätigkeit eine Möglichkeit, am Sprachkurs teilzunehmen. Das Jobcoaching erfolgt parallel zur Teilnahme am Sprachkurs.

Das Ziel für den Teilnehmenden ist es, während und nach Ablauf des Coachings selbstständig auf notwendige Ressourcen zurückgreifen zu können und somit hemmende Faktoren in Hinblick auf Handlungsstrategien zu relativieren und zu überwinden.

 

Laufzeit des Projektes:

01.01.2017-31.12.2020

 

Ansprechpartnerinnen:

Gamze Kartici

Tel.: 0209 155210-53

E-Mail: gamze.kartici@reinit.de

 

Petra Hanke

Fachbereichsleitung

Tel.: 02361 3021-206

E-Mail: petra.hanke@reinit.de

 

Maßnahmeort:

RE/init e. V.
Feldhofstr. 1
45879 Gelsenkirchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Förderung:

Das Projekt wird in Trägerschaft der Stadt Gelsenkirchen im Rahmen des Programms "Starke Quartiere - starke Menschen" durchgeführt. "DeliA - Durch Deutsch lernen in Arbeit" und "Jobcoaching - Lotsen zum Sprachkurs" wird finanziert aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

 

 

 

<< zurück