TEP

"Teilzeitberufsausbildung – Einstieg begleiten – Perspektiven öffnen"
in Bottrop und Gelsenkirchen

 

 

Betriebliche Ausbildungen können nach Berufsbildungsgesetz auch in Teilzeit organisiert werden, um Betreuungsverpflichtungen von Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen mit der Berufsausbildung zu vereinbaren. Im Projekt "Teilzeitberufsausbildung – Einstieg begleiten – Perspektiven öffnen" unterstützen wir die Teilnehmenden in Bottrop und Gelsenkirchen beim Einstieg in die Teilzeitausbidung.

Im Rahmen der bis zu 6-monatigen Vorbereitungsphase bieten wir:

  • berufliche Orientierung
  • individuelle sozialpädagogische Betreuung und Beratung
  • Unterricht in den allgemeinen Grundlagen, Training zur Vorbereitung auf die Anforderungen des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes
  • Bewerbungstraining
  • Akquise eines geeigneten Ausbildungsbetriebes
  • Schnupper- und Erprobungspraktika

Mit Beginn der Teilzeitausbildung unterstützen wir die Teilnehmenden weiter in der Begleitphase (bis 8 Monate) zur

  • Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses
  • Krisenintervention und -prävention
  • Beratung und Unterstützung der Ausbildungsbetriebe

 

Frauen und Männer,

  • die mit ihren Kindern zusammen leben oder in die Pflege von Angehörigen eingebunden sind,
  • ohne (abgeschlossene) Ausbildung,
  • die Leistungen aus dem Rechtskreis SGB II beziehen oder ohne Leistungsbezug sind.

 

Angela Leimmecke
Sozialpädagogische Begleitung
Tel.: 0160 3756092
Mo und Di: 02041 775973-31
Mi bis Fr: 0209 155210-20
Email: angela.leimmecke@reinit.de

 


Marithres van Bürk-Opahle

Fachbereichsleitung

Tel.: 02361 3021-204
Fax: 02361 3021-444

E-Mail: marithres.van-buerk-opahle@reinit.de

 

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Projektflyer ...

Maßnahmeorte:

RE/init e. V.
Berliner Platz 6
46236 Bottrop
Tel.: 02041 775973-0
Fax: 02041 775973-44

RE/init e. V.
Feldhofstr. 1
45879 Gelsenkirchen
Tel.: 0209 155210-0
Fax: 0209 155210-44

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<< zurück