Familienlotsin

Unterstützung von geflüchteten Familien mit betreuungsbedürftigen Kindern unter 3 Jahren.

 

 

Im Projekt „Familienlotsin“ unterstützen wir geflüchtete Mütter mit Kindern unter drei Jahren. In der individuellen Begleitung wird den Frauen geholfen ihre eigenen Potenziale und Fähigkeiten zu erkennen, um persönliche berufliche Ziele zu verfolgen.

Die Zielgruppe soll insbesondere bei der sozialen Integration in die Stadtgesellschaft und bei dem Erwerb der deutschen Sprache unterstützt werden.

Wir unterstützen unsere Teilnehmer*innen durch:

  • Beratung durch Einzelgespräche
  • Individuelle Begleitung
  • Berufsorientierung
  • Unterstützung bei der Kitaplatzsuche
  • Unterstützung bei der Sprachkursanmeldung
  • Unterstützung im Kontakt mit Behörden
  • Kennenlernen der Stadtkultur (Exkursionen, Freizeitaktivitäten kür Kinder)

 

Die „Nähwerkstatt“ ist ein zusätzliches Angebot innerhalb des Projekts. Dieses Modul findet an einem Tag in der Woche statt.


Teilnehmen können

  • Familien mit Fluchthistorie,
  • in Gelsenkirchen wohnhaft,
  • im Leistungsbezug des SGB II,
  • mit einem Kind oder mehreren Kindern im Alter bis 3 Jahre

Laufzeit: 01.10.2018 - 30.09.2020

 

Shukri Mohamud-Yusuf

sozialpädagogische Begleitung

Tel.: 0209 155210-16

E-Mail: shukri.mohamud-yusuf@reinit.de

 

Ayse Temiz

studentische Integrationshelferin

Tel.: 0209 155210-16

E-Mail: ayse.temiz@reinit.de

 

Jovana Kartal

Fachbereichsleitung

Tel.: 02361 3021-208
Fax: 02361 3021-444

E-Mail: jovana.kartal@reinit.de

 

 

 Weitere Informationen finden Sie in unserem  Projektflyer ...

RE/init e. V.
Feldhofstr. 1
45879 Gelsenkirchen
Tel.: 0209 155210-0
Fax: 0209 155210-44
E-Mail: info@reinit.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Projekt wird finanziert durch die RAG-Stiftung und erfolgt in enger Kooperation mit dem IAG (Integrationscenter für Arbeit Gelsenkirchen – das jobcenter).

 

 

 

 

 

 

<< zurück