Programm zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements bei der Integration neueingewanderter Menschen in den Kommunen

Komm An NRW

Das Projekt Komm An NRW fördert unter anderem Ausflüge und Aktivitäten für geflüchtete Menschen im Kreis Recklinghausen.

Darüberhinaus können über das Projekt auch Ehrenamtspauschalen ausgezahlt werden, wenn Sie beim Träger ehrenamtlich aktiv sind und Ausgaben für das Ehrenamt hatten.

Laufzeit: 01.01.2022 – 31.12.2022

Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Durch die Förderung des Programms Komm An NRW

… sind die Aktivitäten und Exkursionen für die teilnehmenden Geflüchteten kostenlos. Auch Fahrtkosten und teilweise Verpflegung können übernommen werden. Im Schnitt werden monatlich 1-2 Aktivitäten bei RE/init e.V. durchgeführt. Dies reicht von Ausflügen in andere Städte, Besuche von Museen, der Sternwarte, einer Führung im Stadion, Infoveranstaltungen zu Männer- bzw. Frauengesundheit bis zum Fußballturnier.

 

Melden Sie sich bei Interesse an Veranstaltungen gerne bei uns!

RE/init e. V.
Am Steintor 3
45657 Recklinghausen
Tel.: 02361 3021-0
Fax: 02361 3021-444
E-Mail: info@reinit.de

Möchten Sie dabei sein?

  • Sind Sie neu zugewandert und suchen Kontakt?
  • Leben Sie immer schon oder schon lange in NRW und möchten Sie Neuzugewanderten helfen, sich zurechtzufinden und ihre neue Heimat kennenzulernen?

Dann …

… melden Sie sich bei uns und vereinbaren einen Kennenlerntermin mit uns.

Wir freuen uns auf Sie!

Marten Heuermann

Ehrenamtskoordinator

Gerd Specht

Fachbereichsleitung, Geschäftsführung

02361 3021-150
gerd.specht@reinit.de

Ihr Weg zu uns!

RE/init e. V.
Am Steintor 3
45657 Recklinghausen
Tel.: 02361 3021-0
Fax: 02361 3021-444

Gegründet

1997

RE/init e. V. wurde 1997 gegründet,um Menschen in besonderen Lebenslagen zu unterstützen.